Das Opernhaus Bonn – ein Herzstück meiner Stadt. Vielen Bonnern und Bonnerinnen ist wohl das Gebäude, welches Oper, Musical und andere kulturelle Ereignisse verbindet, bekannt. Viele haben dort bereits die ein oder andere Aufführung gesehen und auch ich war schon viele Male dort und habe mich von den Vorstellungen faszinieren lassen.

Aber habt ihr euch schon einmal gefragt, wie das Opernhaus in Bonn überhaupt entstanden ist, wer dieses designend hat und wie lange das silberne Gebäude bereits die Bonner Rheinseite schmückt? Das alles könnt ihr beim „Instawalk“ erfahren! Mitarbeitende der Oper Bonn bieten regelmäßig Führungen durch das Opernhaus an. Durch den „Instawalk“ haben ich viel Hintergrundwissen erhalten und sehe das Gebäude, in dem ich schon so oft war, nun mit anderen Augen. Ich bin erstaunt über die kleinen Einzelheiten, die mir vorher nie aufgefallen sind. An jeder Station haben die Teilnehmer genügend Zeit zum Fotografieren und können die neuen Eindrücke auf sich wirken lassen.

Wenn auch ihr mehr über das Herzstück Bonns erfahren möchtet, schaut gerne im Terminkalender des Theater Bonn nach. Dort sind alle Termine für den „Instawalk“ aufgelistet. Ich kann euch eine Teilnahme sehr empfehlen!

Und hier nun ein paar Impressionen: